Bachblüten-Therapie

Bachblüten sind Extrakte aus Blüten, die auf störende Emotionen und Gefühle wie z.B. Angst, Niedergeschlagenheit, Mangel an Selbstvertrauen, Stress und Grübelei positiv einwirken.

 

Der Begriff stammt von Dr. Edward Bach (1886-1936), der diese Heilweise am Anfang des vorigen Jahrhunderts entdeckt hat.

 

Seit mehr als 70 Jahren gelten Bachblüten als geeignetes Mittel bei emotionalen Problemen aller Art, und ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet - ob bei Schlafproblemen, mangelndem Selbstvertrauen, Prüfungsangst, Hyperaktivität, Kummer, Schuldgefühle oder Konzentrationsstörungen.

 

Die Behandlung mit Bachblütenessenzen ist dem Bereich der Alternativmedizin zuzurechnen.